Gera Hbf
Gera Süd
Gera-Zwötzen
Wolfsgefärth
Weida
Weida Mitte
Weida Altstadt
Loitsch-Hohenleuben
Schüptitz
Hohenleuben
Triebes
Zeulenroda unt Bf
Mehltheuer
Schönberg (Vogtl)
Gutenfürst
Feilitzsch
Hof Hbf

RB 13 / Gera - Weida - Zeulenroda - Hof

Start
Ziel
Start
Uhrzeit
: Uhr

Ist mein Zug pünktlich?
Suchen Sie einfach nach einem Bahnhof oder nach dem Zug Ihrer Reisestrecke.
Bahnhof:
Zugnummer:
Fahrplanänderungen

Ausstattung Bahnhöfe

Parkmöglichkeit
Ticketautomat
stufenfreier Zugang
Taxistation
ÖPNV-Anbindung
Fahrradstellplätze
Infopoint
Mobilitätsservice
Parkmöglichkeit
Ticketautomat
stufenfreier Zugang
Fahrradstellplätze
ÖPNV-Anbindung
Taxistation
Ticketautomat
ÖPNV-Anbindung
stufenfreier Zugang
Fahrradstellplätze
Parkmöglichkeit
Parkmöglichkeit
Fahrradstellplätze
ÖPNV-Anbindung
stufenfreier Zugang
Parkmöglichkeit
Fahrradstellplätze
stufenfreier Zugang
Parkmöglichkeit
Fahrradstellplätze
stufenfreier Zugang
Taxistation
stufenfreier Zugang
Parkmöglichkeit
stufenfreier Zugang
ÖPNV-Anbindung
Parkmöglichkeit
stufenfreier Zugang
ÖPNV-Anbindung
Fahrradstellplätze
stufenfreier Zugang
Parkmöglichkeit
Ticketautomat
stufenfreier Zugang
Taxistation
ÖPNV-Anbindung
Fahrradstellplätze
Mobilitätsservice
Infopoint

Das Liniennetz der Erfurter Bahn führt durch die Verbundgebiete des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT) und des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV). Hier gilt: Wenn der Start- und Zielbahnhof sowie die Strecke innerhalb von einem der beiden Verbundräume liegen, ist der jeweilige Verbundtarif des MDV oder VMT gültig. Bei ein­ bzw. ausbrechenden oder verbundübergreifenden Fahrten gilt der Deutschlandtarif.
Diese Grundsätze der Tarifanwendung müssen Sie beim Ticketkauf nicht beachten, das übernehmen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unsere Fahrkartenautomaten für Sie. Somit stehen Ihnen alle Zeit- und Streckenfahrkarten wie bspw.

  • Einfache Fahrten
  • BahnCard
  • (Schüler-) Wochen- und Monatskarten
  • Tickets des Verkehrsverbundes Mittelthüringen wie das VMT-Hopper Ticket, das VMT Abo Solo, VMT Abo Mobil65 oder VMT Abo Plus
  • in Thüringen gültigen Angebots- und Sondertickets wie das Thüringen-Ticket oder das Hopper-Ticket Thüringen

für Ihre Fahrt zur Verfügung. Das passende Ticket können Sie ganz bequem an unseren Fahrkartenautomaten im Zug, vor dem Reiseantritt hier auf unserer Internetseite in der Fahrplanauskunft & Ticketservice oder in unseren Kunden- und Service-Centern erwerben. Die Bezahlung an unseren Automaten erfolgt kontaktlos mit EC- und Kreditkarte oder mit Bargeld.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Ticket in verschiedenen Vorverkaufsstellen u.a. in DB-Reisezentren, DB-Agenturen, an den Fahrkartenautomaten an den Bahnsteigen sowie per Handyticket erwerben. Eine Übersicht über die weiteren Verkaufsstellen finden Sie hier.

 

Es gelten die Tarif- und Beförderungsbestimmungen der Erfurter Bahn.

 

Ihre Reise in den Zügen der Erfurter Bahn:

Alle Fahrzeuge der Erfurter Bahn ermöglichen einen barrierefreien Zugang (nach der Norm: Technische Vorschriften für den interoperablen Eisenbahnverkehr - kurz TSIPRM-Norm) für die Bahnsteighöhe 550 cm. Jedes Fahrzeug verfügt zusätzlich über eine mobile Faltrampe, mit der ein bequemer Ein- und Ausstieg bei Bahnsteighöhen von 380 und 760 cm sichergestellt wird. 

Alle Züge besitzen einen hohen Niederfluranteil und breite Doppelschwenktüren. Das geräumige Mehrzweckabteil im Niederflurbereich ist vorrangig für Rollstuhlfahrer, Rollatoren, Kinderwagen und Fahrräder reserviert. In unmittelbarer Nähe zu den Türen haben Schwerbeschädigte die Möglichkeit auf speziell ausgewiesenen Sitzgelegenheiten Platz zu nehmen.

Mobilitätseingeschränkte Reisende wenden sich bitte direkt an unser Service-Telefon unter der Rufnummer 0361 74207 250. Bitte melden Sie Ihre Reise mindestens zwei Werktage vor Fahrtantritt an. Wir kümmern uns in Zusammenarbeit mit der Mobilitätszentrale der Deutschen Bahn AG um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Fahrt.

Inwieweit Ihre Station barrierefrei ausgebaut ist und wie der Zugang zu den Bahnsteigen beschaffen ist, erfahren Sie in der Stationsdatenbank auf den Webseiten der Deutschen Bahn AG und in der Übersicht der Bayerischen Eisenbahngesellschaft GmbH (BEG). Über die Verfügbarkeit der Aufzüge am Bahnhof können Sie sich hier informieren.
Zur Bestimmung der Ausstiegsseite beachten Sie bitte die Ansagen im Fahrzeug bzw. die bei Türfreigabe aufleuchtenden Drucktaster. Im Zug müssen Sie Ihren Schwerbehinderten-Ausweis im Original und die Wertmarke vorweisen können. Eine Kopie reicht nicht aus.

Ist in Ihrem Schwerbehinderten-Ausweis ein B vermerkt? Dann werden Sie – gemeinsam mit der ebenfalls eingetragenen Begleitperson in den Zügen der Erfurter Bahn/Süd•Thüringen•Bahn gemäß Sozialgesetzbuch kostenfrei befördert. Im Fall eines Schienenersatzverkehr (SEV) können wir mobilitätseingeschränkte Personen nur befördern, wenn entsprechende Busse zur Verfügung stehen.

Benutzen Sie einen Rollstuhl? Kein Problem, in jedem Zug haben wir eine Mobilitätsrampe an Bord.

Begleithunde und Blindenführhunde: Blinde bzw. sehgeschädigte Reisende sind berechtigt, kostenfrei einen Blindenhund in den Zügen mitzuführen. Zu den allgemeinen Regelungen gibt es für diese Hunde Ausnahmen. Blindenführhunde und Begleithunde im Sinne von § 145 Abs. 2, Nr. 2 SGB IX sind jeweils von der Maulkorbpflicht ausgenommen und werden kostenfrei befördert.

Die Fahrzeuge im Netz der Elster Saale Bahn (Linie: Erfurt-Arnstadt-Saalfeld, Leipzig-Zeitz-Gera-Saalfeld, Gera-Hof, Weimar-Jena-Gera, Saalfeld-Blankenstein, Weimar-Kranichfeld, Jena-Pößneck) verfügen über ein behindertengerechtes WC für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste sowie eine spezielle Notruftaste neben den barrierefreien Sitzplätzen. Durch Drücken der Notruftaste können Sie direkt mit dem Triebfahrzeugführer sprechen und Ihren Notfall mitteilen.

Fahrkartenautomaten. An den Fahrkartenautomaten in den unseren Zügen haben Sie die Möglichkeit, Ihr Ticket bargeld- und kontaktlos mit EC- oder Visa-Karte zu bezahlen. Sollten Sie die Bezahlung mit Bargeld bevorzugen, steht Ihnen auch diese Zahlungsmöglichkeit zur Verfügung. 

Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Informationsbroschüre "Reiseinformationen für Fahrgäste mit Handicap".

Barrierefreies Reisen

Sie möchten mit der Eisenbahn reisen?

Wenn Sie Hilfe beim Ein- und Ausstieg in unsere Fahrzeuge benötigen, bitten wir um eine vorherige Anmeldung. Damit können wir im Vorfeld unser Zugpersonal über Ihre Mitfahrt informieren und Sie werden direkt am Zug erwartet.

Bitte stellen Sie sich gut sichtbar an der Tür mit dem entsprechenden Piktogramm für Rollstuhlfahrer auf. Wir können Ihnen so mit einer mobilen Rampe den Übergang vom Bahnsteig in den Zug erleichtern und kümmern uns um Ihr Gepäck beim Einstieg.

Anmeldung Ihrer Reise bei der Erfurter Bahn

Diese Informationen sind für uns im Vorfeld nützlich:

  • Ihr Reisedatum und die Reisezeit
  • Welche Unterstützung benötigen Sie?
  • An welchem Bahnhof steigen Sie ein bzw. aus?
  • Reisen Sie in Begleitung?
  • Sind Hilfsmittel vorhanden? (Falt-, Fest- oder E-Rollstuhl, Rollator etc.) 

Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Informationsbroschüre "Reiseinformationen für Fahrgäste mit Handicap"

 

Für Ihren sicheren Zugang zu den Stationen wenden Sie sich bitte an die Mobilitätsservice-Zentrale der Deutschen Bahn unter der Rufnummer 030 65212 888.